PSTRMS.gif
Mi., 07. Okt. | Postremise

FILMABEND - Daniel Schmid

Filmprogramm im Rahmen der Ausstellung "Dance Me to the End of Love. Ein Totentanz" des Bündner Kunstmuseums. -- "The Written Face" aus dem Jahr 1995 ist der Versuch einer Annäherung an den japanischen Kabuki-Star Tamasaburo Bando und sein grosses Vorbild Kazuo Ohno.
Anmeldung abgeschlossen
FILMABEND -  Daniel Schmid

Zeit & Ort

07. Okt. 2020, 19:00
Postremise, Engadinstrasse 43, 7000 Chur, Schweiz

Information

Eintritt: CHF 15.-

Ein Ausschnitt aus dem Film "The Written Face" von Daniel Schmid ist das Leitmotiv der Ausstellung "Dance Me to the End of Love. Ein Totentanz" im Bündner Kunstmuseum. Auf besonders eindrückliche Weise wird hier ein Zwischenreich gezeigt: Der Tänzer Kazuo Ohno bewegt sich an der Grenze zwischen Tag und Nacht, zwischen Land und Meer, Leben und Tod.

Die Gelegenheit, den meisterhaften Film des Bündner Regisseurs in Gänze zu sehen, bietet sich am Mittwoch, 7. Oktober in der Postremise in Chur. "The Written Face" aus dem Jahr 1995 ist der Versuch einer Annäherung an den japanischen Kabuki-Star Tamasaburo Bando und sein grosses Vorbild Kazuo Ohno. 

Im Anschluss an den Film werden Ausschnitte aus der Dokumentation "Le chat qui pense", einer Hommage an den Filmemacher Daniel Schmid, gezeigt.

18.30 Uhr: Türöffnung/Barbetrieb 19.00 Uhr: Begrüssung durch die Ausstellungsmacher Stephan Kunz und Stefan Zweifel

Wir bitten Sie, bei dieser Veranstaltung eine Schutzmaske zu tragen.