PSTRMS.gif
Do., 28. Okt. | Postremise

«MEPHISTO'S LOUNGE»

Ein Pas de Deux durch die Hölle von und mit Heyerick & Castelli
«MEPHISTO'S LOUNGE»

Zeit & Ort

28. Okt., 20:00
Postremise, Engadinstrasse 43, 7000 Chur, Schweiz

Information

Eintritt:

35 CHF - Normalpreis

20 CHF - ermässigter Preis für Auszubildende, Kulturschaffende, Alleinerziehende, Wenigverdienende und Zuschauer*innen mit knapper Rente

10 CHF - Kulturlegi-Preis

Treffen sich zwei Teufel… so könnte ein schlechter Witz anfangen. Das wäre jedoch zu einfach, zumal einem in diesen Zeiten schon mal die Lust zum Scherzen vergehen kann. Und so treffen sich die Partner in Crime, Lucafer und Mephistofeli in ihrer lauschigen Höllen-WG, so called «MEPHISTO`S LOUNGE» um sich als Hommage an ihre jahrelange Zusammenarbeit ein Duell zu liefern, das es in sich hat. Nicht nur messen sich die beiden arbeitslosen «armen Teufel» miteinander, sie kämpfen auch - wie die beiden Schauspieler Heyerick und Castelli - gegen ihre eigene Systemirrelevanz an, wenn sie sich mit Witz und Verve die Theatertexte um die Ohren hauen, sich herausfordern, sich fetzen und foppen. Auf spielerische Weise surfen sie, bald als Figuren, bald privat, durch die neun Kreise der Hölle und spiegeln dem Zuschauer, wo dieser dereinst seinen Platz finden und für sein sündiges Dasein auf Erden büssen wird.

«Es gibt überhaupt keine Sicherheiten mehr, und das ist gut so, und deshalb können wir einfach frei aufspielen: Hosen runter, Karten auf den Tisch, loslegen, loslabern, Unsinn reden, das ist ja wohl das Grundrecht eines Künstlers.» Jonathan Meese

*Hier gendern wir bewusst nicht, es sind Mann wie Frau, jede Form und Farbe von Körpern, alles Gute was entsteht, wert, dass es zugrunde geht – im Bösen vereint: Du und ich.

Spiel/Regie/Textfassung/Bühne: Felicitas Heyerick und Marco Luca Castelli

Kostüm/Maske: Annina Schmid

Mitarbeit Ausstattung: Dani Gort

Video: Avi Sliman

Œil extérieur/Gott: Marc Gieriet

Produktion: chaga chaga productions

Künstler Plakat: marcel-walldorf.com 

Foto Plakat: jensgerber.de

Gefördert durch: Stadt Chur, Kanton Graubünden, Graubündner Kantonalbank, Wilhelm Doerenkamp-Stiftung, Stiftung Dr. Valentin Malamoud, Stiftung Dr. M.O. Winterhalter, Stiftung Casty-Buchmann Chur/Masans, Bürgergemeinde Chur