top of page
PSTRMS.gif

Fr., 03. Dez.

|

Chur

WENN HAI KUSCH

Eine Weihnachts Musik Theater Revue!

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen
WENN HAI KUSCH
WENN HAI KUSCH

Zeit & Ort

03. Dez. 2021, 20:00 – 22:00 MEZ

Chur, Engadinstrasse 43, 7000 Chur, Schweiz

Information

Eintritt:

40CHF - Normalpreis

25 CHF - ermässigter Preis für Auszubildende, Kulturschaffende, Alleinerziehende, Wenigverdienende und Zuschauer*innen mit knapper Rente

15 CHF - Kulturlegi-Preis

---

WENN HAI KUSCH

Eine Weihnachts Musik Theater Revue

Mitte Dezember in einer Beiz in einer Alpenstadt.

Sie ist der Dreh- und Angelpunkt verschiedenster Gäste.

Die Vorbereitungen für die jährlichen Weihnachtsfeiern laufen auf Hochtouren und man freut sich wie jedes Jahr auf diese Zeit. Heimkehrer kommen in die Alpenstadt und ein Hauch von Melancholie liegt in der Luft.

Verschiedene Bilder führen durch die Weihnachtszeit: Lametta versus Einsamkeit, Röteli trifft auf Seitensprung und all dies musikalisch verpackt.

In diversen Songs von der Klassik, bis hin zu Schlagern nehmen wir euch mit in unsere Weihnachtszeit.

Autor / Konzept/ Choreinstudierung Martina Hug

Leitung / Produktion Iris Peng

Musikalische Leitung Marco Schädler

Bühne / Kostüme Corinne Rusch

Technik / Licht Roger Stieger

Assistenz  Nesa Wyss

Oeil extérieur Manfred Ferrari

Ton  Thomas Bruderer

Spiel & Gesang  

Martina Hug

Markus Hareter

Nikolaus Schmid

Musiker 

Rolf Caflisch

Rees Coray

Marco Schädler

Monica Tarcsay

Chor

Aita Biert, Sandra Carisch, Eva Giger, Angelina Giossi, Andrea Jehli, Carina Melcher,

Pia Menn, Bruno Röthlisberger, Claudia Spescha, Dieter Follack, Anna von Wattenwyl

Tickets

  • Normalpreis

    CHF 40.00
  • Ermässigter Preis

    für Auszubildende, Jugendliche (15-18 Jahre), Kulturschaffende, Alleinerziehende, Wenigverdienende und Zuschauer*innen mit knapper Rente

    CHF 25.00
  • Kulturlegi / Kinder

    für Besitzer*innen der Caritas Kulturlegi Kinder (bis 14 Jahre)

    CHF 15.00

Gesamtsumme

CHF 0.00

Share This Event

bottom of page